Aus der Praxis: E-Learning für den Mittelstand

Avendoo® und die Sartorius Werkzeuge GmbH & Co. KG

Als Großhändler mit aktuell ca. 200 Mitarbeitern beliefert die Sartorius Werkzeuge GmbH & Co.KG die metallver- und bearbeitende Industrie, rund um die Werkzeugmaschine. Das mittelständische Unternehmen aus Ratingen nutzt Avendoo® seit nun fast drei Jahren – aber wie sieht es in der Praxis aus: Welche Themen werden geschult? Wie funktioniert E-Learning im Arbeitsalltag welche Erfahrungen gibt es bisher? 7 Fragen – 7 Antworten von Jutta Vukovic, der verantwortlichen Personalerin, die unter anderem auch für die Personalentwicklung im Unternehmen zuständig ist.

1. Der erste Kontakt mit Avendoo® – ganz nach dem Motto „Auf die Messe, fertig, los“?

„Ja, das kann man so sagen. Als wir uns entschieden hatten, uns auf der Personalmesse Zukunft Personal nach einem geeigneten Anbieter umzuschauen, hatten wir wirklich keine Ahnung, wie eine E-Learning Software aufgebaut ist und wie das alles funktioniert. Geschweige denn, wieviel Arbeit wohl hier auf uns zukommen könnte. Es wurde aber ziemlich schnell klar, dass Avendoo® für uns als mittelständisches Unternehmen genau das richtige anbietet und sich für uns deutlich von den Mitbewerbern angrenzt. Avendoo® war das einzige Unternehmen, dass uns sofort eine klare Übersicht über Ihre E-Learning-Software geben konnte und uns auch direkt eine Kostenübersicht zur Verfügung gestellt hat. Diese Transparenz, Unkompliziertheit und Kompetenz des Unternehmens hat uns überzeugt.“

2. Fast 3 Jahre sind seit der Messe vergangen. Wie kommt Avendoo® in der Praxis zum Einsatz?

„Wir setzen Avendoo® im Moment für die technische Weiterbildung unserer rund 90 Außendienstmitarbeiter ein. In Zukunft möchten wir E-Learning aber auch gerne noch auf andere Bereiche ausweiten, um so noch weitere Schulungen abwickeln zu können.“

3. Was war der Grund, dass Sie E-Learning in Ihr Unternehmen eingeführt haben?

„Wir haben uns für E-Learning entschieden, weil wir mit der Zeit gehen möchten und die Kombination von Präsenzveranstaltungen und E-Learning als sehr effektiv empfinden. Außerdem ist es zeitlich auch immer sehr aufwendig, alle Außendienstmitarbeiter für Schulungen aus dem Verkaufsgebiet zu nehmen. Durch E-Learning können wir hier viele Inhalte einfach abdecken und sparen so nicht nur Zeit, sondern auch Kosten.“

4. Sie erstellen alle Lerninhalte für Ihre Schulungen selber. Haben Sie dafür ein eigenes E-Learning Team?

„Ja, genau. Wir haben hier unser eigenes kleines E-Learning-Team, das aus drei Mitarbeitern besteht. Einem Kollegen aus unserer Werbeabteilung, der den Kurs gestaltet, einem Techniker, der für die Inhalte des Kurses zuständig ist und aus meiner Wenigkeit, die die Organisation abwickelt. Da das Erstellen von Lerninhalte nicht unser Hauptjob ist, stellt das natürlich eine Herausforderung für uns dar. Dank der einfachen Anwendung und Bedienung von Avendoo® können wir das aber trotzdem gut meistern.“

5. Welche Themen schulen Sie aktuell mit Hilfe von Avendoo®?

„Zurzeit gestalten wir vier Kurse im Jahr für verschiedene Produktgruppen, zum Beispiel haben wir Anfang dieses Jahres eine Lerneinheit zum Thema Spanntechnik online gestellt und im letzten Jahr ging es unter anderem um Umwelttechnik und die Grundlagen der Zerspanung. Bei den Kursen achten wir vor allem darauf, dass sie nicht zu zeitaufwendig sind, daher werden sie von den Mitarbeitern auch als sehr positiv aufgenommen.“

6. Wie sieht eine typische Lerneinheit bei Ihnen aus?

„Die einzelnen E-Learning-Einheiten sind im Moment noch recht einfach gestaltet. Pro Einheit gibt es eine einheitliche Farbgebung, um die Inhalte optisch voneinander zu trennen. Vom Aufbau her sind die Kurse relativ ähnlich: Nach der Willkommens-Seite folgen die einzelnen Inhaltsseiten und zum Schluss gibt es ein Fazit bzw. eine Zusammenfassung. Für das Vermitteln der Inhalte nutzen wir teilweise Grafiken und Videos, teilweise Texte bzw. Stichworte; anschließend erfolgt ein Wissentest aus rund 10 Fragen. Zum Schluss wird ein Feedback abgefragt und dann erhält der Mitarbeiter automatisch ein Zertifikat über den erfolgreichen Abschluss des Kurses.
Das Erstellen der Lerninhalte über Avendoo® ist wirklich simpel. Es sind weder Vorkenntnisse noch enormer Zeitaufwand nötig. Daher ist es ein super Tool für kleinere Unternehmen, die so wie wir, neben vielen anderen Aufgaben, E-Learning für die Weiterbildung der Mitarbeiter aufbauen möchten. Avendoo® hat uns gezeigt, dass E-Learning nicht nur für Großunternehmen möglich ist.

7. Letzte Frage: Wie sieht Ihr persönliches Fazit bzw. Feedback für uns aus?

„Ich kann nur sagen: Vielen Dank für die hervorragende Zusammenarbeit. Wir freuen uns auf viele neue Ideen und Möglichkeiten, die uns die ständigen Verbesserungen und Updates von Avendoo® bringen.“

Danke, Frau Vukovic!

 

Ein Blog-Beitrag von Jennifer Jordan